Allgemein

Alles in einer Tüte?! Food to-bring?

Ihr Lieben!

Ich habe eine Gastbloggerin.. meine liebe Freundin Kerstin Walker.

Sie lebt mit Ihrer Familie auch hier in Hamburg und arbeitet als freie Journalistin. zudem teilen wir uns auch unser Biiiiiiro mit 2 weiter zauberhaften Göörlz.

Kerstin hat etwas neues ausprobiert – mit der ganzen Familie – “Essen to bring”  - nein, nicht was ihr denkt.. keine Renter-Fertiggerichte, die einem auf dem Rollator gereicht werden. Schon noch mit selber Kochen und so…

Das ist ja gerade ein Trend und verschiedene Anbieter bieten das zum Beispiel hier in Hamburg an. Man kann das beim Kochhaus, Hello Fresh, kommt essen oder unsere Schlemmertüte bestellen.. oder man hat einfach eine Gemüsekiste wie ich…

Kerstin hats einfach mal probiert… hier der erste Teil:

 

 

ich bin gespannt wie der erste Tag so läuft!!

Ihr auch? Habt Ihr sowas schonmal ausprobiert?

Alles Liebe

Clara

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schlagwörter: , , , , , , , ,

12

  1. Huhu,

    bei mir laden die Bilder leider nicht. Geht es noch mehreren so? :-)

    LG
    Manuela

    • Komisch… bei mir läufts auf allen Browsern und auch aufm Ei-fon!! Probiers doch ruhig nocheinmal.. vielleicht steckte da ein kleiner Lahmmacher im Internetz!!!
      Alles Liebe
      Clara

  2. Hallo Clara,

    ich habe vor ein paar Wochen auch die Greenbags entdeckt… Da ist zumindest das Bio Gemüse / Obst drin inkl. netten REzepten…

    lg
    michaela

    • ja.. sowas hab ich auch.. Ich super.. meins ist soeien Biokiste.. und ich kann auch Brot und Eier dazubestellen.. finde ich extrem praktisch, nur kann ich im Winter immer keinen Kohl und kein mangold mehr sehen ;-) Liebste Grüsse!!

  3. Hallo nach Hamburg, weil es hier in Bremen (natürlich) so was tolles schickes nicht gibt, habe ich im kochhaus mal online bestellt und das hat prima geklappt. Ich wurde außerdem gezwungen, mal was ganz anderes zu kochen, das war erfrischend. :) Waren da plötzlich lustige Pilze drin und so, die ich sonst auf dem Markt immer sträflich übersehe.

    Ich mag die KOnzepte. Sie bringen Menschen an den Herd, die sonst sicher keine Zeit hätten, in verschiedene Geschäfte zu rennen und Zutaten zu kaufen. Oder sich erst mal einen Kopf zu machen, WAS sie kochen sollen. Außerdem ist alles in der richtigen Menge drin, Gewürze etwa. Die man danach sonst definitiv nicht mehr gebrauchen könnte und im Supermarkt nur im Liter-Eimer bekommt :)

    Liebe Grüße,
    Jeanny

  4. Tolle Idee, habe ich glaube ich schon mal irgendwo gelesen, wirklich perfekt für arbeitende Mütter, wir sind gespannt, wie es weitergeht…
    Liebe Grüsse und einen sonnigen Tag
    rosa & limone

    • ich finds auch super.. Wobei mein Leben immer anders verläuft als meine Gemüsekiste es mir vorschlägt!!
      Liebste Grüsse!!

  5. das klingt super und ausserordentlich praktisch! bin mal gespannt auf teil 2.

    hab grade deine mail gelesen: jaaaaaaaaaaaa :)
    liebe grüsse, holunder

Schreibe einen Kommentar


+ vier = 9