Allgemein

ich backs mir im Oktober – das neue Thema

ich backs mir aktion tastesheriff

Ihr Lieben!

neues Monat  - neues Glück. Beinah hätte ichs vergessen, das ich Euch das neue Thema ja noch gar nicht verraten habe, dabei ist es doch schon fest in meinem Kopf verankert!

Das neue Thema lautet QUICHE! Ich liebe Quiche in jeder Form und steht es Mittags auf einer Speisekarte ist es immer mein Favorit. Geht es Euch auch so? Dann macht doch mit.Pflaumenpizza quiche tastesheriff.com

Noch mal zur Erklärung: Am Anfang eines jeden Monat gebe ich ein Monatsthema bekannt. Dazu gilt es dann auf Euren Blogs zu BACKEN … Am 26. jeden Monats veröffentliche ich dann hier auf dem Blog meine Version und das Rezept. Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch auch mitmachen und sich dann in einer Liste unterhalb des Blogposts eintragen.. – diese Liste wird 14 Tage geöffnet sein. Dann bekommen wir eine volle Tafel mit etlichen leckeren Rezepten zu einem Überthema! Hier findet Ihr die vergangenen Themen

Ganz Wichtig! Bitte postet Euren Blogbeitrag auch erst ab dem 26. auf Eurem Blog! Es ist dann immer noch 14 Tage lang Zeit teilzunehmen. Mir ist es seeehr wichtig, das das ganze kein Wettrennen ist und es nicht darum geht, wer als erstes auf seinem Blog veröffentlicht. Auch in diesem Monat werde ich vorher veröffentlichte Rezepte wieder aus der Linkliste rauswerfen.

Wie und wo Ihr es umsetzt ist völlig egal. Auf der ich backs mir FAQ Seite habe ich versucht das noch mal für Euch zusammenzufassen.

Ich bin gespannt wer alles mit dabei ist und freu mich darauf die Bilder danach wieder bei Pinterest zu pinnen. Es ist beeindruckend was da bisher schon so zusammengekommen ist und eine tolle Rezeptsammlung.

Liebste Grüsse

Claretti

P.s. das Rezept für die oben gezeigte Pflaumenpizza gibt es übrigens hier.

Allgemein

Blaubeer-Puddingstreuselschnecken oder das Tüpfelchen auf dem i

Blaubeer Puddingschnecken Kuchen http://www.tastesheriff.com/

Ihr Lieben!

Irgendwer ist ja immer Schuld. In diesem Fall ist es Steph vom kleine Kuriositätenladen. Eines morgens postet sie bei Facebook, das sie sich den Puddingstreuselschneckenkuchen von ihrem Blog backen würde. Pudding und Schnecken und Streusel – you’ve got me! Dabei wollte ich doch etwas mit Blaubeeren backen! Aber Pöh.. ist ja nicht so das nicht beides geht!

Und ich würde ganz tollkühn behaupten – die Blaubeeren sind das Tüpfelchen auf dem i!!

Das Rezept findet ihr bei Steph – ich hab nur noch ca 100g frische Blaubeeren zwischen Streuselschicht und Schneckenschicht gegeben. Und um ehrlich zu sein – da es ja schnell gehen musste- hab ich eine Vanillepuddingpulver genommen. Maisstärke ist einfach nicht immer in meinem Vorratsschrank.

Bei der Zubereitung sah meine Küche aus, wie nach einer kleinen Puddingschlacht – aber was tut man nicht alles für leckeren Kuchen!Blaubeer Puddingschnecken Kuchen http://www.tastesheriff.com/

 

Ich bin schon gespannt, wann ich für den kleinen Minisheriff den ersten Vanillepudding koche – dann natürlich selbstgemacht mit Maisstärke.. Hust – also wenn ich die bis dahin im Hause habe!

Alles Liebe

Claretti

Allgemein

goodbye #2flowergirls

#2flowergirls

#flowersforinga

die #2flowergirls sind nur noch ein Flowergirl. Inga hat den Kampf gegen Krebs leider nicht geschafft.

In diesen Tagen seht Ihr auf verschiedenen Blogs viele Blumen für Inga – sie hat viele von uns virtuell oder auch im realen Leben als starke und eindrucksvolle Frau stark berührt.

Bei mir sind es Dahlien und Cosmea. Dahlien, weil Inga sie so liebte und sie mich an eine vergangenen #2flowergirls Aktionen erinnert – ziemlich genau vor einem Jahr. Und dazu Cosmea – eine meiner Lieblingsblume, die feine Blume die so zottelig und trotzdem zäh daher kommen und Wind und Wetter stand hält.

Ich wünsche der Familie und den Freunden viel Kraft und möchte Euch ans Herz legen Euch bei der DKMS der Deutschen Knochenmarkspendendatei als Spender zu registrieren.

So ist vor 4 Wochen auch das Nabelschnurblut vom kleinen Minisheriff auch direkt gespendet worden und kann hoffentlich irgendjemanden auf der Welt da draussen noch helfen.

Alles Liebe

Claretti

#2flowergirls http://www.tastesheriff.com/

Allgemein

Schafskäsedipp – mein Dauerbrenner zum Mitbringen

Schafskäsedip Partyrezept mitbringen Buffet http://www.tastesheriff.com/

“Vielen Dank für die Einladung – soll ich noch was mitbringen?”

“super gerne – könntest Du Deinen Schafskäsedip mitbringen?”

So oder so ähnlich könnte ein typischer Dialog mit mir verlaufen. Denn das ist mein Dauerbrenner und mein liebstes Rezept. Nicht nur von mir sehr geschätzt, sondern ach im Freundeskreis geliebt. Ein Mitbringsel für jedes Buffet auf die Schnelle. Die meisten Zutaten habe ich immer im Haus und schmecken tut es auch noch.

Als ich neulich nach dem Rezept gefragt wurde, merkte ich das ich es noch nie verblogt habe – vielleicht weil es mir zu banal erschien, aber auf Wunsch mehrerer Damen folgt dies nun mit etwas Verspätung.

Schafskäsedip Partyrezept mitbringen Buffet http://www.tastesheriff.com/

Schafskäsedip Partyrezept mitbringen Buffet http://www.tastesheriff.com/ Schafskäsedip Partyrezept mitbringen Buffet http://www.tastesheriff.com/

Zutaten:

200 g Schafskäse  oder Fetakäse

200 g Schmand

1 Knoblauchzehe

Kräuter oder anderes Grünzeug (in diesem Fall habe ich Rucola genommen)

Zubereitung:

Die Kräuter bzw. den Rucola und den Feta/Schafskäse etwas grob zerkleinern und zusammen mit den anderen Zutaten in einen hohen Behälter geben. Mit dem Pürrierstab die Zutaten zu einer Creme verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig! (puh ist das banal – aber probiert es mal aus – Ihr werdet es lieben)

Schafskäsedip Partyrezept mitbringen Buffet http://www.tastesheriff.com/

ich gebe es dann oft in Marmeladengläser und überreiche stelle es so aufs Buffet. Dazu schmeckt frisches Brot, aber auch Pellkartoffeln oder Kartoffelecken. Auch zum Grillen ist es 1A geeignet.

Habt einen wunderbaren Sonntag.. wir geniessen heute mal unser kleines Familienleben und ich setz mich mit dem ganzen Behördenkram auseinander! Puh – keine Lust!!

Liebste Grüsse

Claretti

Allgemein

#Freezeplease – meine Momente zum Einfrieren im September

#freezeplease http://www.tastesheriff.com/

Ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich Euch heute meinen Schafkäsedipp verbloggen, aber bei meiner lieben Nic von Luzia Pimpinella gibt es die wunderbare Aktion seine Einfriermomente festzuhalten #freezeplease.. ja! Der September hatte viele solche Momente zum Einfrieren. Der Schafkäsedipp kommt einfach in den nächsten Tagen.

Freezeplease

- Den Moment in dem ich Hilda das erste mal im Arm halten konnte (auch wenn sie leider nach 15 min von mir weg in die Babyintensiv wanderte)

- Das Gefühl das das Baby gesund ist und wir nun zu dritt nach hause durften.

- Instagram zu öffnen und noch ganz gefühlsdusselig plötzlich drölftausend Glückwünsche zur Geburt unter dem Hashtag #welcomeminisheriff zu finden.. könnte immer noch heulen, wenn ich das durchgucke. Danke!

- ganz viele kleine #minisheriffmomente

#freezeplease http://www.tastesheriff.com/ #freezeplease http://www.tastesheriff.com/

- aber auch das erste mal zu zweit zu Abend essen, während das Baby schläft. Auf eine Schlag Erwachsen!

- das erste Mal alleine Besorgungen machen, während der Mann und das Baby zu hause sind

- Tagsüber zu Fuss Besorgungen machen und an der Alster spazieren#freezeplease tastesheriff.com

- Mit Freundinnen zum Babykrabbeln treffen und plötzlich auch ne Muddi zu sein

- mein erstes grosses Stück Salami nach 9 Monaten. Auf die Hand – ohne Brot!

- wenn der Briefträger oder Paketdienstbote klingelt und die dollsten Pakete von nah und fern eintrudeln. Wir sind soo dankbar und geplättet!!!

- Sonnenbrille tragen in der Herbstsonne

#freezeplease http://www.tastesheriff.com/

Natürlich gab es auch andere Momente, die der Verzweiflung, der Einsamkeit, des Zweifelns und des Nachdenkens… Die gehören wohl dazu….

Aber dann denk ich an mein kleines Mädchen – mit den Augen in der Farbe des Jeanshemds das sie gerade trägt und alles wird gut – irgendwie…

Hattet Ihr im September auch Freezemomente?!?! Ich klick mich mal bei Frau Pimpi durch die Links!

Liebste Grüsse

Claretti

Allgemein

ich backs mir – Apfel-Cheesecake

ichbacksmir tastesheriff Apfelkuchen Apfel-Cheesecake 1

Ihr Lieben!!

Es ist angerichtet – die grosse Apfelkuchensause. Auch bei uns gab es diese Woche Apfelkuchen. Eine gute Idee eigentlich, denn das schnurren das Kitchen Aid hatte scheinbar eine so beruhigende Wirkung auf das Baby, das es direkt weggeschlummert ist… bei der nächsten schlaflosen Nacht wird also einfach gebacken! hah!

ich hab mal was neues ausprobiert.. sonst  bin ich ja grosser Apfelkuchen-Plattenkuchen Bäcker.. bei fast 30 Apfelbäumen im Garten meiner Mutter bin ich mit Äpfeln in jeglicher Art gross geworden. Vor allem mit Apfelsaft.. mehrere hundert Litern Mosten wir jedes Jahr (wobei ich mich in den letzten Jahren immer drücke) und  so gab es bei uns immer Apfelsaft bis es zu unseren Ohren wieder raus kam. Und Apfelkuchen.. schön mit Zimt und Zucker und nen Schlag Schlagsahne.

In diesem Fall braucht man keine Schlagsahne, denn in meinem Apfel-Cheesecake mit Streuseln diesem Kuchen ist alles drin – vor allem Butter!

ichbacksmir tastesheriff Apfelkuchen Apfel-Cheesecake 1

Zutaten:

Für den Mürbeteig

120 g Butter

75 g brauner Zucker

180 g Mehl

Für die Käsekuchenschicht:

2 Eier

50g braunen Zucker

Mark einer Vanilleschote

300 g Frischkäse

für die Apfelschicht

4 Apfel

Zimt und Zucker

und für die Streusel

100 g Mehl

75 g Zucker

50 g Butterichbacksmir tastesheriff Apfelkuchen Apfel-Cheesecake 1

1. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform gut fetten und bereitstellen. Dann aus 120 g Butter, 75 g brauner Zucker und 180 g Mehl einen Mürbeteig herstellen. Den Teig in die Form geben und auf dem Boden festpressen, das eine glatte Fläche entsteht! Den Böden in den Ofen geben und bei 180 °C ca 12-15 min vorbacken.

2. In der Zwischenzeit die Käsekuchenschicht herstellen. Dazu die Eier und den Zucker schaumig schlagen und den Frischkäse unterrühren. Die Eier-Frischkäsemasse beiseite stellen und die Zeit nutzen um die Äpfel zu schälen und in kleine Stücke zu schneiden (ich habe hier keine Scheiben sondern kleine Stückchen geschnitten) und die Äpfel dann mit Zimt und Zucker zu bestreut.

3.  in einer kleinen Schüssel das Mehl, den Zucker und die weiche Butter für die Streusel vermengen.

4. Den fertig gebackenen Mürbeteigboden erst mit der Käsekuchenschicht begiessen und dann die Äpfel oben hinaufgeben. Am Ende mit den Streuseln belegen und den ganzen Kuchen nochmal für weitere 25 bis 30 min weiter backen. Fertig!

Übrigens der Kuchen schmeckt auch noch super lecker am 2. Tag!

Und natürlich werden die Rezepte auch wieder bei Pinterest gepinnt!! Asche über mein Haupt.. ich hab den letzten Monat auch noch nicht zu Ende gepinnt und vermutlich geht das in diesem Monat auch nicht so schnell von statten.. wir müssen uns hier erstmal richtig einfinden.  Tragt Euch unten einfach in der Liste ein… wenn ihr nicht sicher seid, wie das geht – hier habe ich eine kleine Anleitung für Euch geschrieben.

Alles Liebe

Claretti

 Loading InLinkz ...

Allgemein

auf gute Nachbarschaft

nachbarschaftsgeschenk tastesheriff 1… Donnerstag Nacht – frisch aus dem Krankenhaus. Das Baby zum ersten mal in seinem neuen zu hause und die erste nach.

23 Uhr – quietsch – Hunger

2 Uhr – quietsch – Hunger und danach an einschlafen gar nicht mehr zu denken

4 uhr – Ihr ahnt es

(…)

Und was war mein Gedanke dabei!!! Aaaarrrrggg… wir leben doch im Altbau.. Unsere Nachbarn haben Ihr Schlafzimmer direkt über unserem  - können die überhaupt schlafen!?

Innerlich hab ich mich aber auch über mich geärgert… Anstatt den Moment hier uns jetzt bewusst zu erleben, hab ich mir vor allem Gedanken gemacht über das kinderlose Paar über uns. Da musste etwas fürs Gewissen her.

So packte ich am nächsten Abend ein kleines Kästchen mit allen Sachen für einen schönen Abend.

nachbarschaftsgeschenk tastesheriff 1

Da drin waren

- ein Italienisches Kochbuch – mein liebstes sogar (habe das Glücklicherweise sogar noch einmal orginalverpackt da gehabt, da ich es neulich verschenken wollte, aber Freunde es schon hatten) La Cucina – Die originale Küche Italiens.

- ein Paket Pasta (das ist das einige mit dem ich mich vor der Geburt bevorratet habe. Wir haben Ende August noch 15 kg Pasta beim Italienischen Grosshändler gekauft).

- ein Glas Ofentomaten – das Rezept hab ich von der wunderbaren Britta von Glasgeflüster und davon im August auch ein paar Gläser eingekocht.

- und ein iTunes Gutschein, damit sie sich einen schönen Film oder ein schöne Album hören können.

Das haben wir dann den Nachbarn vor die Tür gestellt und mein Gewissen war beruhig!

Jetzt kann der Minisheriff ungestört rumquängeln, Hunger haben und sogar schreien. Mein Gewissen ist etwas beruhigter und jetzt ist es mir auch fast schon egal.

geht es Euch auch so, das Ihr ganz oft erst an die anderen denkt, anstatt den Moment zu geniessen oder einfach mal bei sich zu sein?! Eine Angewohnheit über die ich mich manchmal sehr ärgere, die mich aber scheinbar auch ausmacht.

Liebste Grüsse

Claretti – die heute nacht von einem lila gestreiften LKW überfahren wurde mit dem Nummernschild Mini-Sher-iff. Um 23 Uhr, um 2, um 5 und dann erst wieder um 8. Hat jemand mal Streichhölzer? Meine Augen hätten Bedarf!

Allgemein

Möhren-Quiche

möhrenquiche tastesheriff Quiche Möhren Karotten

Ihr Lieben,

Wenn der Nachbar klingelt und einem ein Bund Möhren vom Feld mitbringt – sorgt das bei mir für Freunde aber auch zum kurzen umdisponieren… Möööhren – was mach ich denn mit Möhren – jetzt – denn eigentlich möchte man sie ja noch am selben Tag essen.

So ist es dann auch geschehen.. schon Ende August als wir noch zu zweit waren, hab ich daraus dann auf die Schnelle eine kleine Möhrenquiche gemacht. (und auch in der Dämmerung fotografiert – das heisst heute sind die Bilder nicht in der gewohnten Qualität, dafür aber wie immer mit Liebe gemacht).

möhrenquiche tastesheriff Quiche Möhren Karotten

Man braucht

1 x Tarte Fertigboden (jaaaa – ich weiss – kann man super einfach selber machen, aber der Fertigboden ist für alle Notfälle jetzt immer bei uns im Kühlschrank – und kurz vor der Entbindung war also solch ein Notfall)

2 rote Zwiebeln

5 Möhren

4 Eier

150 g Schmand

nen Schuss Milch

geriebener Käse (ca. 100 g)

Salz und Pfeffer

möhrenquiche tastesheriff Quiche Möhren Karotten

1. Die Möhren schälen und der Länge nach in schmale Streifen schneiden. In einem Kochtopf kurz an blanchieren… ca. 3 min, so dass sie weiterhin noch Biss haben, aber bereits etwas vorgegart sind. Abgiessen.

2. Die Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden.

3. Quiche oder Tarteform mit leicht fetten und mit dem Teig auslegen und den Ofen auf 170° C vorheizen.

4. Die Zwiebeln als unterste Schicht auf den Teig geben und das ganze dann mit den Möhren belegen und den Käse drauf streuen.

5. in einer Rührschüssel die Eier, Schmand, Milch, Salz und Pfeffer zu einer fluffigen Masse verrühren und auf das Gemüse in die Form geben.

6. Im Ofen ca. 20-30  min backen und dann am liebsten noch warm servieren.

Lasst es Euch schmecken!

Wir machen uns gleich mit dem Kinderwagen mal auf zu einem Sonntagsspaziergang. Noch nicht so weit, aber einfach mal raus an die Luft! Die letzten Tage waren spannend und auch noch etwas anstrengend. Da diese ganze Geburtsnummer bei uns nicht die einfachste war, müssen wir auch noch etwas langsamer machen als andere. Aber der Minisheriff ist zumindest schon mal bei uns angekommen und hat verstanden das wir ihre Eltern sind, für sie sorgen und beschützen! Und das ist ein schönes Gefühl.

habt einen tollen Sonntag

Alles Liebe

Claretti

Allgemein

Ich backs mir im September

Apfelkuchen tastesheriff Clara MoringIhr Lieben!

Lang erwartet – das neue ich backs mir Thema! Natürlich geht es in diesem Monat auch weiter. Ich brauch ja einen Grund auch selbst mal ein kleines Küchelchen zu backen und zu essen.

Und weils es gerade Zeit ist, ist das #ichbacksmir Thema diesmal saisonal.. Apfelkuchen… Ob gedeckt, mit Streuseln, als Blechkuchen, Apfelmuskuchen, Bratapfelkuchen… der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Noch mal zur Erklärung: Am Anfang eines jeden Monat gebe ich ein Monatsthema bekannt. Dazu gilt es dann auf Euren Blogs zu BACKEN (einkochen von Marmelade gildet nicht)… Am 26. jeden Monats veröffentliche ich dann hier auf dem Blog meine Version und das Rezept. Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch auch mitmachen und sich dann in einer Liste unterhalb des Blogposts eintragen.. – diese Liste wird 14 Tage geöffnet sein. Dann bekommen wir eine volle Tafel mit etlichen leckeren Rezepten zu einem Überthema!

Ganz Wichtig! Bitte postet Euren Blogbeitrag auch erst ab dem 26. auf Eurem Blog! Es ist dann immer noch 14 Tage lang Zeit teilzunehmen. Mir ist es seeehr wichtig, das das ganze kein Wettrennen ist und es nicht darum geht, wer als erstes auf seinem Blog veröffentlicht. Auch in diesem Monat werde ich vorher veröffentlichte Rezepte wieder aus der Linkliste rauswerfen.

Wie und wo Ihr es umsetzt ist völlig egal.  Nur eine Art  von Gebäck gebacken sollte es sein, denn es heisst ja schliesslich – ich backs mir! …. Auf der ich backs mir FAQ Seite habe ich versucht das noch mal für Euch zusammenzufassen.

Ich bin gespannt wer alles mit dabei ist und freu mich darauf die Bilder danach wieder bei Pinterest zu pinnen. Es ist bombastisch was da bisher schon so zusammengekommen ist.

Habt einen wunderbaren Sonntag!

Alles Liebe

Claretti

Allgemein

Willkommen Hilda

willkommen hilda

Ihr Lieben!

Sie ist da!! Unsere kleine Minisheriff – Hilda Therese Vanadis….

Am Dienstag ist sie zur Welt gekommen und ziemlich faltenfrei! Jetzt wird sich noch zeige, ob blond oder rothaarig! Wir sind ganz verliebt und seit gestern auch zu hause!

Hier wird sich erstmal eingekuschelt und bald auch der kleinen Maus die Welt gezeigt!

Bei Facebook und Instagram und Twitter habt Ihr schon reichlich gratuliert und mir das ein oder andere Tränchen aus den Augenwinkeln entlockt! Danke für all Eure lieben Worte!!

Alles Liebe

Claretti

p.s. wer ganz gespannt aufn neue “ich backs mir” Thema wartet – natürlich gibt es im September auch ne Runde. Am Sonntag verrate ich Euch das Motto!!