Allgemein

ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk – Buchstabenkissen

Buchstabenkissen H und T von http://www.die-kleine-designerei.com
Ihr Lieben,

zurück in Hamburg, verbringe ich heute den Tag mit der Familie! Hier musste ordentlich gekuschelt werden und wir müssen den Geburtstag vom Minisheriff am Freitag noch vorbereiten. Aber wir machen uns da nicht verrückt. Bei einem 2. Geburtstag geht es ja noch nicht auf Mottopartys. Wir feiern auf dem Spielplatz und das wird vollkommen ausreichen.

Ein Geschenk gab es bereits, denn ich fand das Ergebnis so schön, dass ich es bereits überreicht habe und Euch einfach mal zeige.

Aber eins nach dem Anderen. In unserem Urlaub öffnete ich Instagram und ärgerte mich mal wieder über die schlechte Internetverbindung, denn ich hatte was entdeckt. Und zwar wunderschöne Kissen von der kleinen Designerei. Mit Mühe und Not und etwas „aus dem Fenster hängen“ reichte das Internet aus und ich konnte ein H- und ein T-Kissen Nähset shoppen.

Ein paar Tage waren die beiden Sets da und bereits die Verpackung sah so hübsch aus. Ich war mir trotzdem sicher, dass es wie immer enden würde und ich die Sets irgendwann ordentlich wegräume – ungenäht versteht sich. Aber irgendwie hat es mich dann doch überkomme und ich hab einfach losgelegt. Buchstabenkissen H und T von http://www.die-kleine-designerei.com weiterlesen »

Allgemein

mein super Vorrat für Tage wie gestern – Spaghetti Bolognese

Mein Liebingsrezept für Spaghetti Bolognese

Ihr Lieben,

gestern war einer dieser Tage. Ein Tag, der irgendwie mit aufräumen, putzen, Fleissarbeiten, Wäsche waschen, Bücher lesen und Kinderkuscheln drauf ging. Viel zu oft vergehen solche Sonntage im Fluge und ich muss ehrlich zugeben, richtig erholsam sind sie nicht.

Da hilft abends oft nur etwas Soulfood. Und unser Essen für die Seele ist meistens Spaghetti Bolognese. Das geht nämlich immer so schnell und schmeckt lecker! HAH – jetzt kommt Ihr: „Schnell? Spaghetti Bolognese? Die spinnt ja!“

In diesem Fall – ja – schnell! Ich habe neulich wieder sehr sehr sehr viel von der Hackfleischsosse eingekocht und insgesamt ca 10 l eingefroren – in kleinen Portionen und so kann es bei uns ganz spontan und einfach ne leckere Pasta geben.

Mein Bollo Rezept ist nämlich recht aufwendig, aber es lohnt sich. Versprochen!

weiterlesen »

Allgemein

Blog des Monats „THE.WAITRESS.“

Blog des Monats THE.WAITRESS.

Ihr Lieben,

passend zum Monatsstart wird es mal wieder Zeit für einen Blog des Monats. Diesmal hab ich Theresa vom Blog THE.WAITRESS. gefragt, ob sie mein Gast sein möchte und ich freue mich sehr, dass sie ja gesagt hat, denn ich mag ihren Blog sehr gerne. Sie hat eine tolle Bildsprache und ich liebe ihre cleane Bildsprache und ihre leckeren Foodfotos.

Möchtet Ihr Theresa auch kennenlernen?! Hier bittesehr:

Blog des Monats THE.WAITRESS.
1) Wofür brennst du?

Was für eine schöne Frage! Ich brenne für die Geschichten hinter den Menschen & Dingen, für gutes Essen, für Genuss im Alltag, für Nachhaltigkeit und Achtsamkeit, für das große Glück der kleinen Dinge.

2) Erzähle mir was über deinen Blog. Wie lange blogst du, wie bist du dazu gekommen und was sind die Themen deines Blogs? weiterlesen »

Allgemein

unser Familienrezept für Pflaumen-Kuchen oder wie andere sagen: Zwetschgenkuchen

Ein einfaches, leckeres Pflaumenkuchen - Rezept aus meiner Kindheit.

Ihr Lieben,

habt Ihr auch so Familienrezepte für Kuchen die es bei Euch zu hause immer gab?! Und die sofort durch einen leichten Impuls den Geschmack in die Erinnerung rufen?!
So geht es mit mit unserem Pflaumenkuchen oder eher Pflaumenplattenkuchen, denn den gibt es bei meiner Mutter immer vom Blech. Und so hab ich letzte Woche auch auf dem Wochenmarkt gestanden. Vor einem Berg Pflaumen – ääh Zwetschgen heisst das wohl für die meisten von Euch. Und natürlich hab ich direkt zugeschlagen.

Und so gabs dies Wochenende den ersten Pflaumenkuchen in diesem Jahr. Diesmal nicht von meiner Mutter für ihre Kinder, sondern von mir für meine Kinder (naja für die grosse Tochter .. die Kleine steht momentan noch eher auf Milch). Und weil ich die Pflaumenzeit nicht vorbeiziehen lassen möchte ohne Euch mein Familienrezept zu verraten, kommt jetzt der Einblick in den Kirchnerschen Pflaumenkuchen (vermutlich ist es schon der Henschelsche – denn so ist der Geburtsname meiner Mutter – aber das weiss keiner so genau) weiterlesen »

Allgemein

Einblick in meinen aktuellen Kochbuchstapel

Hier eine kleine Auswahl an tollen Kochbuechern.

Ihr Lieben,

viel zu lange hab ich keinen Einblick mehr in meinen aktuellen Kochbuchstapel gegeben. Einige Bücher kann ich kaum aus der Hand legen. Aus einigen kochen wir sehr viel und wieder andere liegen hier und ich warte auf den passenden Moment. Ein paar dieser Bücher möchte ich Euch heute zeigen und empfehlen. Vielleicht seid Ihr ja auf der Suche nach etwas Inspiration oder sucht noch ein Geschenk?! weiterlesen »

Allgemein

#ichbacksmir zum Thema Abendbrot – bei uns gibts Laugengebäck

Schnell zubereitet und super lecker - kleines Laugengebaeck.Ihr Lieben,

ganz ganz lange möchte ich schon Laugengebäck machen. Etliche Rezepte hab ich bereits gelesen zu dem Thema. Laugenbrötchen, Laugencroissants und Laugenbrezel. Aber rangetraut hab ich mich nie! Und inzwischen frage ich mich – warum. Denn als ich entschieden habe ein leckeres Laugengebäck für das aktuelle #ichbacksmir Thema gebacken habe, hab ich nicht geahnt das es so einfach ist.

Wenn ich das gewusst hätte… Der Trick ist es die Hefeteile noch einmal kurz in einem Laugebad zu baden und dann können die kleinen Gebäckteilchen direkt in den Ofen wandern und werden schön goldbraun. Man kann sie natürlich noch etwas länger backen, aber ich hab sie lieber etwas früher aus dem Ofen genommen. Möchtet Ihr das Rezept?! Hier ist es: weiterlesen »

Allgemein

jetzt ist die richtige Zeit um Tomatensoße einzukochen

ein einfaches Rezept um Tomatensosse einzukochen

Ihr Lieben,

eigentlich sollte das gar kein Blogpost werden und eigentlich hab ich Freitag Abend einfach nur ganz eigennützig ein paar Tomaten zusammengekocht. Aber als ich bei Instagram das Foto zeigte, wurde ich mehrfach nach dem Rezept gefragt und dachte ich verewige es jetzt hier nochmal, denn es wird sicher einigen von Euch so gehen wie mir.

Ich liebe es im Winter oder Herbst einfach ein Glas selbstgemachte Tomatensoße aufzumachen. Zu Pasta oder einfach auch als Pizzabelag schmeckt eine selbstgemachte Soße aus den leckeren Sommer Tomaten einfach am Besten.

Dazu habe ich mehrfach schon das Ofentomatenrezept gemacht, das ich hier auch schon mal verblogt habe. Diesmal hab ich es mir etwas einfacher gemacht. Schliesslich hab ich ein 7 Wochen altes Baby zu hause.

Bei uns auf dem Wochenmarkt bekomme ich bei meinem Gemüsehändler 2te Wahl Tomaten. Das sind die kleinen oder etwas grünen, die schrumpeligen und die geplatzten. Den möchte ich immer gerne ein neues zu hause geben – und das geht so: weiterlesen »

Allgemein

Gugelhupf geht auch super saftig – als Apfelmus-Joghurt-Gugelhupf

ein toller Apfelkuchen - der super leckerer und saftiger Apfelmuskuchen
Ihr Lieben,
Die letzten Wochen bekommen wir sehr viel Besuch. Jeder möchte den kleinen Microsheriff kennenlernen und so sieht man viele Freunde die man sonst viel zu selten sieht. Das ist toll!! Aber noch schöner ist, dass fast jeder Kuchen mitbringt und so nun der tägliche Kuchen auf der Tagesordnung steht! Hah! Das könnte ewig so weitergehen. Aber dann gibt es besuchsfreie Tage und irgendwie haben wir uns an tägliche Dosis Kuchen gewöhnt.
Ich hab noch keine grosse Lust wieder lange zu backen und super fancy Sachen zu machen. Zur Zeit ist unsere Küche schnell und einfach! Dazu gehört auch unser Apfelkuchendauerbrenner, den man mit Sachen machen kann die man eigentlich immer zu hause hat – wir zumindest.
Er sieht nicht so spektakulär aus, schmeckt aber an Tage 1, 2 und 3 noch sehr lecker und vor allem saftig.
Natürlich hab ich ein Rezept für Euch!
weiterlesen »

Allgemein

unser Urlaub ging dieses Jahr nach Nordfriesland

Urlaub in Nordfriesland

Ihr Lieben,

unser Urlaub führte uns in diesem Jahr ja nicht in die Ferne, sondern in die Heimat! Wir hatten uns überlegt diesen Sommer  – so kurz nach der Geburt vom Minisheriff  – nicht so weit weg zu reisen.

Also ging es in mein Elternhaus – Hof Hilligenbohl. Meine Mutter freute sich auf die ganze Familie und wir konnten die Aufmerksamkeit auf die Kinder ein wenig verteilen. Und durch Zufall war mein Bruder auch gerade für ein paar Tage da und meine Schwester guckte immer wieder mit Ihrer Familie rein… So wurde es nie langweilig und die Tafel wurde immer reichlich und umfangreich gedeckt.

Ich nehme Euch heute mal mit und zeig Euch eine Bilderflut – vielleicht bekommt Ihr dann auch etwas Nordseestimmung?! Denn entgegen dem geunke das es immer schlechtes Wetter gibt, gibt es meiner Meinung nach in Nordfriesland oft viel besseres Wetter als hier in Hamburg. Durch den Wind wechselt es häufig von regnerisch zu sonnig und ab und zu auch wieder zurück. weiterlesen »

Allgemein

Sommer komm her – es gibt Vanilleeis mit Kinderriegel!

Selbstgemachtes Eis mit Kinderriegel - so lecker! Ihr Lieben,

wenn ich vom Bett aus nach draussen gucke scheint bei uns die Sonne! Also zumindest ein wenig! Die nächsten Tage sollen ja wettertechnisch schon viel besser werden, daher mach ich mich bereit.

Also Sonnencreme bereit gestellt, Kleider gewaschen und vielleicht sogar gebügelt, Fussnägel lackiert und auf geht’s  – in ein paar Tage mit 22 Grad!! Muuhhaaa!! Man gibt sich ja mit kleinen Temperaturverbesserungen zufrieden. Am Freitag soll es sogar 25 Grad warm werden!

Beste Grundlage für ein kleines Eis, oder?! Es ist ein tolles Kindereis oder auch für erwachsene Schleckermäuler. Ich liebe es mein Vanilleeis mit kleinen Süssigkeiten zu pimpen. Diesmal waren es klein gehackte Kinderriegel, aber man kann auch sehr gut Smarties, Kekse oder oder oder nehmen. weiterlesen »