Allgemein

süsse Ziegenkäsetarte mit Trauben – ich backs mir im August

süsse Ziegenkäsetarte mit  #ichbacksmir tastesheriff.comIhr Lieben!

ich backs mir wird wieder neu gestartet!! Juchhuu!!! Und das August Thema lautet süsse Tarte – keine Sorge Quiche und Co
folgt in Kürze. Auch bei mir gab es eine Tarte – und die war bombastisch und ist nun mein aller aller Lieblingskuchen…. Passend zum Spätsommer mit Weintrauben. Zusammen mit dem Ziegenfrischkäse in einer süßlichen Zusammenstellung eine tolle Mischung!

Ich bin gespannt, was Ihr alles so gezaubert habt und werde ich durch die Rezepte klicken und hoffen das der ein oder andere vielleicht einen Lieferservice für mich aufmacht. Denn mir ist gerade sehr nach im Bett liegen!

süsse Ziegenkäsetarte mit #ichbacksmir tastesheriff.comfür mein Rezept braucht Ihr:

für den Teig 

250 g Mehl

125 g kalte Butter

1 Ei

1 Prise Salz

50 g Zucker

(ca. 400 g Trockenerbsen zum Blindbacken)

für die Füllung

400 g Ziegenfrischkäse

200 g Schmand

120 g Zucker

1 Pkt Sofort Gelatine

1 Vanilleschote

Saft von 1 Zitrone

Für obendrauf:

300 g Weintrauben

etwas Olivenöl

Thymian

süsse Ziegenkäsetarte mit  #ichbacksmir tastesheriff.com

Zubereitung

1. Das Mehl mit den restlichen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca.30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. den Ofen bei ca. 180°C vorheizen.

3. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben. Mit einem Blatt Backpapier abdecken und mit den Erbsen belegen. Im Ofen ca. 20 min blindbacken.

4. Den Boden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.  und die Ziegenfrischkäsecreme hinengeben

5 . In der Zwischenzeit in einer Rührschüssel den Ziegenfrischkäse mit dem Schmand und dem Zucker verrühren. Den Zitronensaft und die Vanille hinzugeben und mit der Sofort-Gelatine mixen. Die Masse auf den Tarteboden geben und für einige Stunden kaltstellen.

6. ne halbe Stunde vor dem Servieren des Kuchens den Backofen auf „volle Pulle vorheizen“.. Ich hab dafür bei mir die Grillfunktion angeschaltet. Die Weintrauben in eine Auflaufform geben und mit Öl beträufeln.. ein wenig Thymian dazu geben und im Ofen die Trauben etwas anrösten.

7. den Kuchen aus der Kühlung holen und mit frischem Thymian und den warmen Trauben belegen! Ein Gedicht!! Mein neuer aller-aller-aller -lieblings-Kuchen.

süsse Ziegenkäsetarte mit  #ichbacksmir tastesheriff.com

Ich bin gespannt was Ihr für “Ich backs mir” gezaubert habt und hoffe den ein oder anderen neuen aller aller Lieblingskuchen bei Euch zu finden.  Wie immer pinne ich alle Beiträge, die ab dem 26. August geblogt wurden auf dem Pinterest Bord! Dort findet Ihr übrigens alle #ichbacksmir Köstlichkeiten.

Da ich nicht weiss, wie die nächsten Tage bei mir aussehen und ob ich schon gemeinsam mit dem Minisheriff abhänge oder der noch etwas in meinem Bauch verweilt, bitte ich Euch ein wenig um Geduld! Aber ich denke Ihr habt dafür das grösste Verständniss. Den Beitrag hab ich zumindest schon Sonntag nachmittag geschrieben, weil ich panikartig dachte es müsste jetzt ins Krankenhaus gehen.. We will see!

Alles Liebe

Claretti

bitte tragt hier Euren Link ein:

 Loading InLinkz ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Fundstück des Tages
Clarettis Madeleines à la Jeanny
Herbsteintopf mit Kürbis und Linsen und ein dufte Ausflug
Risotto mit Garnelen, Tomaten und jeder Menge Liebe

Schlagwörter: , ,

13

  1. Guten Morgen,
    ich hatte mich auch schon gefragt, ob Du diese Runde bereits mit Minisheriff eröffnest oder nicht. Schön das heute eine weitere Runde startet und die wird sicherlich toll werden.
    Dir alles Gute! Wir sind ja alle schon sehr gespannt….
    Liebe Grüsse
    Volle Lotte

  2. Wow – das sieht ja grandios aus… Das rezept wird gleich gedruckt und (hoffentlich) schon am Sonntag getestet!!
    Herzlichst Juliane

  3. Liebe Clara,
    was Rezept klingt so unglaublich lecker – könnte auch mein Lieblingskuchen werden.
    Liebste Grüße,
    Kimi

  4. Das Rezept klingt göttlich. Mmmhh, genau meins! Da komme ich mir mit meiner Pflaumentarte ja fast ein bißchen banal vor.
    Jedenfalls freue ich mich, dass ich wieder dabei bin, Jetzt werde ich mich mal durch all die leckeren Rezepte klicken.
    Schöne Grüße
    Jutta

  5. Hmmmm…das hört sich sehr lecker an!! Ich glaube, das probiere ich auch einmal aus!!

    Liebe Grüße und alles Gute,

    Elvan 🙂

  6. Oh, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen!!
    Kommt auf meine Nachback-Liste 🙂

  7. Tolle Rezepte! Zu schade das meine Tarte im Mülleimer liegt :D…Ja, auch bei mir geht manchmal etwas schief…
    Meine Backform, die auch gleich in den Mülleimer geflogen ist, hat diesem komischen Metalligen Geschmack abgegeben. Meine Tarte schmeckte also wie Blech und das kommt mir nicht auf den Blog! 😉
    ….bis zum nächsten „ich back´s mir“

    Herzliche Grüße

    Fede

  8. ohhh toll kamen da wieder leckere sachen zusammen 😀 tolle runde clara!
    Und auch deine tarte sieht fantastisch aus!

  9. Liebe #ichbacksmir-Truppe,

    das sind ja schon unglaublich viele schöne, kreative und leckere Rezepte. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu stöbern?! Unser Beitrag wird hier auch noch seinen Platz finden. Darauf freue ich mich natürlich auch schon.

    Lasst es euch schmecken 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja

  10. Mhhm lecker, die Kombination klingt ja toll 🙂 Ich bin ein Ziegenkäse-Fan und mit Trauben, hach ja.. haste mich!!
    LG
    Ela

  11. Oooh, die Idee mit dem Ziegenkäse ist genial!

    Und nun les ich mich gleich durch noch viel mehr Tartes-Rezepte… mmh! 🙂

  12. Freue mich sehr über neue Beiträge!

  13. So, jetzt habe ich die technischen Hürden auch noch genommen; die Tarte war ja easy 😉
    Ich bin das erste Mal dabei. Zukünftig stelle ich auch keine dummen Fragen mehr.
    Liebe Grüße
    Sabine

5 Pingbacks

  1. […] las ich bei Facebook Clara´s neues Monatsthema zu “ichbacksmir“: Tarte (>>hier geht´s zum tastesheriff und ichbacksmir im August). Sofort war mir klar was für eine Tarte ich […]

  2. […] Auch am MEISTERCLASS-Giveaway könnt ihr noch teilnehmen!… und beim Tastesheriff gibt’s noch mehr Tartes. […]

  3. […] mehr Tarte-Rezepte gibt es hier auf Clara’s Blog Tastesheriff… Viel Spaß beim […]

  4. […] ging uns sofort durch den Kopf, als wir von dem neuen Ich backs mir-Thema von der lieben Clara aka Tastesheriff gehört haben. TARTE! Schnell wurde uns klar: Hier kann der Kreativität freien Lauf gelassen […]

  5. […] Anschaffung mehr als gelohnt. Außerdem kann man mit so einer Tarte auch bei der aktuellen Aktion #ich backs mir von Clara von Tastesheriff, die ganz ungeduldig auf die Ankunft ihres Minisheriffs wartet, […]

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.