Allgemein

#ichbacksmir Partyrezept Mini-Ziegenfrischkäse-Quiche mit Birne

Schnell gemachte Mini-Frischkäse-Quiches die auf jeder Party ein Highlight sind.Ihr Lieben,

1000 Dank für die vielen Worte zum Zimmer von der kleenen Miss Minisheriff… Ich freu mich sehr und ja – Leben und leben lassen – hab ich gestern irgendwo geschrieben. Das ist ein wenig mein Lebensmotto.. wenn sich die Welt nur um andere Leute dreht hat man gar keine Zeit mehr für sich – und das ist doch doof, nä!

Dann kann man zum Beispiel keine Partyrezepte machen und nicht zu Freunden auf den Geburtstag mitnehmen oder heimlich schon die Hälfte zu hause wegnaschen! hah! Was für ne Überleitung!

Partyrezepte sind ja das Motto des #ichbacksmir Themas in diesem Monat- und da gibts bei mir kleine Miniquiches mit Ziegenkäse, Birne, Honig und Thymian! Yes – sind die lecker! 

Schnell gemachte Mini-Frischkäse-Quiches die auf jeder Party ein Highlight sind.

Zutaten:

1 Pkt. Blätterteig aus dem Kühlfach (man kann das auch gut mit Tarteteig machen oder selbst einen Mürbeteig machen)

2 Eier

200 g Ziegenfrischkäse

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Birne

etwas Thymian

etwas Honig zum Beträufeln

Schnell gemachte Mini-Frischkäse-Quiches die auf jeder Party ein Highlight sind.Zubereitung:

1. Eine Mini-Muffinform 24er (*Amazon Partnerlink) einfetten. Und die Form mit Blätterteig füllen.

2. Eine Birne schälen, in kleine Würfel schneiden und auf den Blätterteig legen.

3. Nun die Eier mit dem Ziegenfrischkäse vermengen, mit Salz und Pfeffer und etwas gehacktem Thymian abschmecken.

4. Die Creme nun auf den Birnenwürfeln verteilen. Kleiner Tipp: am Besten geht das Dosieren mit Hilfe eines Spitzbeutels.

5. Backzeit: ca. 12 Minuten bei 175 Grad

6. Die Muffins abkühlen lassen, dann mit etwas Honig beträufeln und mit Thymian garnieren. Die kleinen Biester schmecken kalt und warm.
Schnell gemachte Mini-Frischkäse-Quiches die auf jeder Party ein Highlight sind.

Ich bin so gespannt was da für Rezepte zusammen kommen und vielleicht plane ich dann ja einfach eine kleine spontan Party! Das wärs doch! Kommt ihr alle rum?

Und natürlich werden die Rezepte auch wieder bei Pinterest gepinnt!!  Tragt Euch unten einfach in der Liste ein… wenn ihr nicht sicher seid, wie das geht – hier habe ich eine kleine Anleitung für Euch geschrieben.

Alles Liebe

Claretti

 Loading InLinkz ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schlagwörter: , , , , , , , ,

14

  1. Ein super Thema, liebe Clara! Ich bin gespannt, was alles zusammen kommt… Und außerdem bin ich an Partytagen (wenn sie bei uns stattfinden) dankbar für alles, was sich gut vorbereiten lässt. Damit man nicht im Jogger die Tür aufmachen muss, weil man sich ein bisschen mit der Zeit verkalkuliert hat :-) Liebe Grüße, Fee

  2. Hi Clara,

    bei diesem schönen Thema bin ich auch sehr gern wieder dabei! Gute Partyfoodrezepte kann man nicht genug haben! Deine Quiches klingen auch sehr lecker! Ziegenkäse mag ich sowieso schon gern.

    Liebe Grüße,
    Eva

  3. Hallo Clara, bei dem tollen Thema bin ich doch gerne dabei. Dein Rezept für die Mini-Ziegenfrischkäse-Quiches stehen schon auf der ToDo-Liste…
    Liebe Grüße
    Charlotta

  4. Deine Blätterteig-Quiches klingen mega lecker! Ich mag Ziegenfrischkäse total gern :)
    Das Thema aus du super ausgesucht. Es sind ja jetzt schon bei den Links so viele tolle Sachen dabei, die ich gern ausprobieren würde.
    Lieben Gruß,
    Jenny

  5. Liebe Clara,
    ich komme sehr gerne bei deiner Party vorbei. Bei soooo köstlichen mini Quiches kann ich einfach nicht nein sagen! :)
    Lieben Gruß,
    Alex

  6. Dein Rezept klingt einfach suuuuper! Ich bin zwar kein Fan von Ziegenkäse aber mit Feta dürfte das Ganze auch lecker sein 😉
    Liebe Grüße, INa

  7. Super klasse und genau mein Geschmack….nehme ich sofort in meine Sammlung auf.
    Vielen Dank und einen schönen Sonntag für Euch.

    Liebe Grüße,
    Susanne

  8. Die sehen ja toll aus. Ziegenfrischkäse ist voll mein Ding.
    Danke für’s Rezept!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Verena von http://www.aboutverena.at

  9. Mmmhhh…
    Lecker!!!
    Das wird abgespeichert :)
    Danke fürs Teilen, Clara…

    Liebe Grüße
    Julia

  10. Wow, Super Rezeptauswahl und tolle Bilder. Ziegenfrischkäse mit Birne. Nachkochen ist Pflicht 😉 Danke

  11. Ach, das ist ja klasse, noch mehr Oster-Essens-Inspiration! Wir planen am Montag einen großen Brunch mit der ganzen Familie, zu dem jeder etwas mitbringen soll. Da ich am Sonntag schon ein Kaffeetrinken für den anderen Teil der Familie ausrichte, habe ich nicht soo viel Zeit, um etwas vorzubereiten – umso toller sind da natürlich Rezepte wie deins hier, die viel hermachen, aber mit einer übersichtlichen Zutatenliste und Zubereitungszeit auskommen – Yeah! 😉

  12. Oh genial. Ich klicke grade durch deine Seite auf der Suche nach Leckereien für einen Stehempfang nach dem Kommunionsgottesdienst. Ich brauche praktische, massentaugliche Sachen mit dem Gewissen Etwas. Da warst du meine erste Adresse…
    Wichtig: Kann man das am Vortag machen? Und Ziegenfrischkäse heißt „die weiße Rolle “ aus dem Kühlregal, oder ? Danke

    • Liebe Heidy,
      Ich hab Ziegenfrischkäse aus dem 3eckigen Frischkäsetopf verwendet, der auch beim Frischkäse steht. Also keine Rolle!
      Wenn Du es am Vortag machst, würde ich Mürbeteig verwenden (den gibt es ja inzwischen auch fertig von der Rolle, wenn man es sich einfach machen möchte. Blätterteig zieht ja oft über Nacht Feuchtigkeit und schmeckt am nächsten morgen nicht ehr so gut! Also – dann mit Mürbeteig!
      Liebste Grüsse
      Claretti

Schreibe einen Kommentar