Allgemein

ich backs mir zum Thema Frühstück – Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren

http://www.tastesheriff.com/ #ichbacksmir ofenpfannkuchen 4

Ihr Lieben!

hui – auf geht es in eine neue Runde #ichbacksmir. Ich hab die virtuelle Tafel schon gedeckt und bin ganz gespannt was Ihr alles so zum Frühstück mitbringt.

Bei mir gibt es Ofenpfannkuchen. Ich hab mich von Jeannys Buch Frühstücksglück inspirieren lassen, aber aufgrund einer fehlenden Pfanne in der passenden Grösse und meinen ästhetischen Ansprüchen dann für eine Ofenpfannkuchen in einer Auflaufform entschieden und für mich ein eigenes Rezept zusammengeschrieben! (Glücklicherweise hat es geklappt, denn Jeanny erzählte mir davon, das Ihr Rezept aufs Gramm genau ausgeklüngelt ist, da es sonst nicht klappt. Da hab ich wohl auch ein ähnliches Verhältnis gefunden, denn mein Ofenpfannkuchen war ganz wunderbar)

http://www.tastesheriff.com/ #ichbacksmir ofenpfannkuchen

man braucht:

170 g Mehl

250 ml Milch

30 g Zucker

3 Eier

1 Prise Salz

100 g Blaubeeren

etwas Butter um die Form einzufetten

etwas Puderzucker zum Bestäuben

http://www.tastesheriff.com/ #ichbacksmir ofenpfannkuchen

1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen

2. Die Auflauf-/Tarteform gründlich fetten.

3. Mit den Rührstäben aus Mehl, Milch, Zucker, Salz und Eiern einen fluffigen Teig rühren und in die Form füllen. Die Blaubeeren gleichmässig hinein plumpsen lassen.

4. den Ofenpfannkuchen für 12 bis 15 min im Ofen  backen und herausnehmen. Mit Puderzucker bestäuben – fertig!

Ich werd das wohl jetzt jedes Wochenende zaubern. Genau die richtige Zeit um zwischendrin noch schnell unter die Dusche zu hüpfen. Vielleicht probiere ich es nächstes Wochenende mal mit Äpfeln?!

jetzt bin ich gaaanz gespannt, was Ihr so gezaubert habt. Ich klemm mir schonmal ne Serviette in den Ausschnitt und lege Messer und Gabel parat! hui! Ich glaube das könnte mein Lieblingsthema werden.

Und natürlich werden die Rezepte auch wieder bei Pinterest gepinnt!!  Tragt Euch unten einfach in der Liste ein… wenn ihr nicht sicher seid, wie das geht – hier habe ich eine kleine Anleitung für Euch geschrieben.

Alles Liebe

Claretti

 Loading InLinkz ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schlagwörter: , , , , , ,

20

  1. Mhhh ist ja klasse! Ich fand es diesmal ja richtig schwierig etwas zum backen zu finden, mir sind die ganze Zeit nur Sachen aus der Pfanne eingefallen. Schade das ich das Frühstücksbuch von Jeanny noch nicht habe, sonst hätte es bei mir garantiert auch diesen Backofen-Pfannkuchen gegeben! Ich liebe Blaubeer-Pfannkuchen!! :)
    Liebe Grüße

  2. Liebe Clare,
    der Ofenpfannkuchen sieht fantastisch aus! Das werde ich sicher bald testen. Jetzt hast du mir richtig Hunger auf etwas Süßes gemacht 😉
    Viele liebe Grüße
    Sia

  3. Guten Morgen!
    Deine Ofenpfannekuchen klingen super lecker! Mit Äpfelchen sicher auch eine feine Sache. Was hältst du davon, die Milch durch Mandelmilch zu ersetzen?
    Auch eine gute Idee, um den Pfannekuchen abends vorzubereiten und morgens nur noch in der „Bing“-Machine warm zu machen. Ich bin morgens in der Woche zu müde zum Kochen, das gäbe sonst eine Katastrophe!
    Viele liebe Grüße
    Das Pfeifhäschen Barbara

  4. Liebe Claretti!
    Ich bin gleich ganz motiviert aus dem Bett gehüpft. Mein Kind hat gebrüllt: „Ich will eine Pfannkuchentorte!“
    Da hab ich mir gedacht, da kommt Dein Rezept grad recht.
    Ich hab dreimal nachgelesen, obs echt so einfach ist…
    Ja, also ab in den Ofen. Die Enttäuschung beim Junior war groß, als och den weißrn Teigklumpen in den Müll geschmissen hab… Hab ich was übersehen? Geht das echt nur mit Mehl und Milch? Ohne Eier? Ohne Backpulver? Oder muss man was beim mischen beachten?

    • oh nein!!!!! Ich hab das Rezept heute nacht noch runter geschrieben und so erschöpft wie ich war die 3 Eier vergessen!! Es tut mir soooo leid!!
      Es gehören noch 3 Eier mit in den Teig, dann passt es!!
      Alles Liebe
      Claretti

  5. Liebe Clara,
    Dein Ofenpfannkuchen sieht ja himmlisch gut aus und die Form ist ja zuckersüß. :) Eine Freundin von mir schwört ja auf ihr Himbeerkuchenrezept, aber ganz ohne Anpassen kommen wir Blogger eben nicht zurande, deshalb wird auch das Rezept immer wieder ein wenig verändert. Wat mut dat mut, nicht wahr? 😉
    Hab einen wundervollen Start in die neue Woche und danke für #ichbacksmir 2015. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

  6. Hachjaaaa, Du machst einem Montagmorgens wohl als Rache für die Sonntagmorgenposts jetzt Hunger :) Na herzlichen Dank, die Männer haben nix im Kühlschrank gelassen :)

    Knutsch!

  7. Guten Morgen liebe Claretti,
    Hmm dein Rezept klingt spitzenmäßig! Blaubeerpfannkuchen..yummi…wird bald getestet.
    Das ist aber auch ein klasse Thema! Ich hätte am liebsten hunderte Frühstücksleckereien verlinkt. Würd mich nicht wundern, wenn das das schönste und längste ichbacksmir-Board wird! Ich wünsche ein tolle Woche!
    Susanna

  8. Yammie Yammie. Einfach und genial. Ich freu mich schon auf mein nächstes Wochenendfrühstück!!
    Liebe Grüße, Maike

  9. Guten Morgen,

    was habe ich heute Morgen geschmunzelt, als ich deinen Blogpost gelesen habe. Gestern morgen gabe es bei uns auch den Ofenpfannkuchen aus dem Buch „Frühstücksglück“ und auch ich habe das Rezept ein bisschen umgestellt – es muss ja am Ende auf den Foto auch nach was aussen :-)

    Bei mir gab es die Blaubeeren dazu, statt drin…. Alles im allen hat es Besuch und Familie gleichermassen geschmeckt. Dein Rezept werde ich mal versuchen, so als Vergleich…

    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    LG Bea

  10. Liebe Clara,
    wow, so lecker! Eine tolle Idee, dein Ofenpfannkuchen, vor allem, weil man bei der Zubereitung nicht ständig danebenstehen muss fürs Wenden!
    Liebe Grüße,
    Sarah

  11. Hallo liebe Claretti, es ist soo cool das es ichbacksmir auch 2015 gibt! Die Ofenpfannkuchen sehen köstlich aus! Das Januarthema ist eine kleine Herausforderung für uns, wir sind richtige Müslifreaks, es gibt immer nur Müsli bei uns :) Allerdings wenn wir die Rezepte hier sehen wird es Zeit auch mal was Süßes zum Frühstück zu backen! :)

    Hab ne schöne Woche & liebe Grüße
    Kathrin & Maria

  12. Hach Clara,

    eeeendlich habe ich es auch geschafft, bei #ichbacksmir dabei zu sein! Und dann auch noch so ein tolles Thema zum Start!

    Ich freue mich jedenfalls schon auf die nächsten Runden! Und am Wochenende werde ich dann gleich mal den Ofenpfannkuchen ausprobieren. Mit Heidelbeeren. Denn die gehen bei mir ja iiiiiiiiiiiiimmer! <3

    Liebe Grüße aus'm Süden,
    Katharina

  13. Mmmh, ich glaube das wird auch mein Lieblingsthema. Ich schaff es zwar gerade nie, mitzumachen – aber diese Rezeptesammlung ist wirklich toll!! Ich werd mal fröhlich stöbern gehen <3
    Viele liebe Grüße,
    Assata

  14. Hallo Claretti,

    auf das Thema habe ich mich schon die ganze Zeit gefreut. Das Frühstück ist einfach meine liebste Mahlzeit am Tag. Und weil ich mich so auf diese „Ich backs mir“ Runde gefreut habe, ist mein Rezept zum ersten Mal pünktlich am Start 😀

    Deine Ofenpfannkuchen klingen himmlisch! Ich glaube die werden mein nächstes Sonntagsfrühstück… Danke für die Inspiration, bzw. für die vielen Inspirationen. Es sind wieder ganz viele tolle Rezepte dabei. Da werde ich mich gleich mal durchstöbern.

    Viele Grüße,
    Miri

  15. Oh yummy, sieht das gut aus!
    Wenn du das jetzt eh immer machst, komm ich einfach mal vorbei und knabbere mit! 😉
    Blaubeeren sind ja sowieso immer gern gesehen… und gegessen natürlich.
    Freu mich schon auf’s nächste Backfest!

    Liebe Grüße, Eve

  16. Jippiieh! Endlich habe ich es auch geschafft, bei deiner tollen Aktion mitzumachen. Schön, dass du #ichbacksmir auch dieses Jahr wieder anbietest! Und Frühstücksglück ist wie gemacht für mich! Danke :)
    Liebe Grüße, Lena

  17. Ich schleiche schon soooo lange um dieses wunderbare Blogevent und nun habe ich es endlich auch mal geschafft. Vielen Dank für das schöne Thema und die Möglichkeit die schönste Mahlzeit zu feiern :)

    Liebe Grüße
    Tanja

  18. Oh, das werden ja dieses Mal richtig, richtig viele Teilnehmer, wie es aussieht? Und es sind wirklich so viele tolle Rezepte dabei! Ich muss ja zugeben, dass ich eher herzhaft frühstücke, aber ich glaube trotzdem, dass es deine Ofenpfannkuchen irgendwann bei mir auch mal geben wird. Vielleicht dann eher nachmittags zum Kaffee, aber das ist ja wahrscheinlich erlaubt 😉

  19. Boah!!!
    Jetzt habe ich mich endlich mal durch alle Rezepte geklickt und ich bin begeistert! An Frühstücks-Ideen sollte es mir jetzt erstmal nicht fehlen :-)
    Einen Ofenpfannkuchen habe ich noch nie ausprobiert – den werde ich auf alle Fälle bei nächster Gelegenheit mal testen. Er sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar