Allgemein

ich backs mir – Gugelhupf in super fluffig mit Möhren und Zucchini

moehre zucchini nuss gugl ichbacksmir

Ihr Lieben!

Ich backs mir im März ist angeklingelt! Schon bei Instagram konnte ich wahnsinnig viele tolle Leckereien entdecken und bin gespannt was so zusammen kommt! Heute bin ich noch bei meiner Mutter in Edge Netz in  Nordfriesland und fotografiere fürs Weihnachtsbuch! Aber spätestens heute abend bin ich im Gugl rausch!

Bei diesem mal drück ich auch nochmal die Augen zu, wenn ein Posts schon vorher online gegangen sind! Mir ist bei dieser Aktion wichtig, das es kein Wettrennen wird – kein „ich hab meinen Gugl aber als allererstes geposted!! „-Wettlauf! Aber ab der nächsten Runde gildet wirklich nur der Post der ab dem 26. online gegangen ist! moehre zucchini nuss gugl ichbacksmir

bei mir gabs super saftigen Möhren-Zucchini Kuchen .. mmh.. er hat bei uns das Prädikat „immerwiederbacken“ bekommen.

Man braucht

150 g Butter

120 g Zucker (es ist nicht sehr süss, wer den Kuchen lieber süßer hätte, nimmt etwas mehr)

1 Pkt Vanillezucker

5 Eier

200 g geriebene Möhren

200 g geriebenen Zucchini

180 g Mehl

130 g gemahlene Haselnüsse

2 TL Backpulver

für die Glasur

1 Pkt Puderzucker

170 g Frischkäse

etwas Zitronenschale

moehre zucchini nuss gugl ichbacksmir

1. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben!

2. Mehl, Nüsse und Backpulver verrühren und mit zur Butter-Eier Masse geben

3. Zucchini und Möhren dazugeben und unterrühren.

4. in eine gefettete Backform geben (wenn man die Backform noch mit etwas Paniermehl ausstreut, lässt sich der Kuchen besser stürzen) und bei 180 Grad ca 50 min backen.

5. nach dem Abkühlen den Kuchen stürzen und mit der Glasur aus Puderzucker, Frischkäse und Zitronenschale bestreichen.

6. hinsetzen und sich ein Stückchen abschneiden! Am nächsten Tag schmeckt der Kuchen fast noch besser!!

moehre zucchini nuss gugl ichbacksmir

und jetzt ist hier Platz für Eure Rezepte…

tragt Euch ein!! Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Ich werde nach und nach vorbeikommen und die Bilder auf das ich backs mir Pinterestboard pinnen!

Mit einer Pfütze im Mund warte ich gespannt und freu mich auf all die Rezepte die hier zusammenkommen!

Alles Liebe

Claretti

 Loading InLinkz ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

der Countdown läuft für Sister-Mag Issue 3
Heute gehts los... Kapstadt ich komme und lass Euch ne Milk Tarte da!!
imm cologne - die Möbelmesse in Köln und wir mittendrin
Flammkuchenliebe! #ichbacksmir im Mai

Schlagwörter: , , , , , , ,

20

  1. Guten Morgen meine Liebe,
    Ich eerde mir Dein Rezept auf jedenfall abspeichern, alleine die andere Farbe macht ihn sehr interessant und ich denke, auch Geschmacklich wird er bestimmt grandios sein ♡☆♡
    Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag
    *kknutscha
    Scharly

  2. Hallo Claretti,
    ich finde die Aktion super und hoffe, dass ich auch mit meinem ungebackenem Eis-Gugelhupf dabei bleiben darf!
    Der Termin für die nächste Aktion ist auch schon vorgemerkt!

    Viele Grüße,
    SaKo

  3. ein frühes juhuuuu nach hamburg 😀
    sehr sehr fein sieht den gugelhupf aus liebe clara. bei mir wurde es zitronen-rosmarin-gugelhupf und der war von den kollegen schneller ausgeputzt als ich sehen konnte 🙂
    Hab einen tollen tag

  4. Guten Morgen,

    ach wie herrlich die Kuchentafel wird mega voll werden heute. Mein Beitrag habe ich wieder geschafft in LOW CARB und dazu auch noch VEGAN. Das erste Mal das ich absolut überzeugt davon bin. Es sind so leckere Gugl geworden. Man merkt gar nicht das kein Gramm Zucker enthalten ist.
    Danke Dir ohne hätte ich bestimmt nicht getestet.
    LG Volle Lotte

  5. Mmmh, da sind ja schon leckere Sachen zusammengekommen! Wollte diesmal eigentlich auch mitmachen, hab aber gerade gesehen, dass es exakt denselben Gugel, den ich gemacht hab, hier schon gibt – bloß, dass meiner ziemlich hässlich geworden ist. 😀 Dann lieber doch erst beim nächsten Mal. 😉
    Liebe Grüße, Romy

  6. Liebe Clara, dein Gugl hört sich ja lecker gesund an! An Zucchini im Kuchen muss ich mich auch mal versuchen, bislang hatte ich nur Möhrchen…;-) Wow kaum drei Stunden und schon über 30 Rezepte… da muss ich mich ja ranhalten, denn meiner ist noch nicht gebacken… Wünsche dir einen sonnigen Tag, liebe Grüße, Bianca

  7. Wow es sind ja jetzt schon soooo viele dabei!
    Habe gestern auch noch extra kleine PannaCotta-Gugls gemacht, aber leider die SD Karte vergessen, komme also erst heute Abend zu dem Post 😉

    Liebe Grüße
    Mary

  8. Da läuft mir glatt heute morgen schon mega das Wasser im Mund zusammen und mein knurrt nach mehr Guglhüpfen! 🙂 Ich hab mich diesmal an Rote Bete versucht, aber ich liebe liebe auch Zucchini und Karotten im Kuchen (hab ich auch schon ein paar Mal gemacht: http://limettenfalter.blogspot.de/2013/10/mach-mal-was-anderes-aus-zucchini.html und http://limettenfalter.blogspot.de/2014/02/4-jahre-berlin-und-karotten-zucchini.html) hihi 🙂

    Ahoi und einen wunderschönen (hoffentlich auch überall so sonnigen) Mittwoch!

    Carla

  9. OMG! Ich bin im Guglhimmel! Wie wunderbar!
    Dein Rezept klingt schon mal krachermässige liebe Claretti und auch sonst ist allerhand dabei das unbedingt nachgebacken werden muss!
    Danke für die wunderbare Aktion und einen tollen, sonnigen Mittwoch! Herzliche Grüsse,
    kristin

  10. Huch, es ist noch nicht mal Mittag und schon sooo viele tolle Guglhupfrezepte hier! Da reihe ich mich gerne ein und werde mir all die tollen Kreationen mal anschauen.
    Lass es dir gut gehen liebe Clara<3
    Assata

  11. das klingt ja mal sehr i8nteressant, möhre mag ich ja total gern im kuchen aber zucchini hab ich noch nie probiert, sieht ja herrlich aus! muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂 viele liebe grüße julia

  12. HAALÖLEEEE soooo HAB MA ALLE guggl angschaut;;;;
    UND deiner schaut bsonders LECKER aus,,,
    hob no ah feine WOCHE …
    bis bald de BIRGIT

  13. Hmm, ich kenne ja schon Möhrenkuchen und Zucchinikuchen, aber die Kombination kannte ich bisher nicht – klingt aber toll frisch und saftig!

    Liebe Grüße,
    Mareike

  14. Wow, so viele tolle Rezepte! Da kommt man ja mit dem nachbacken kaum noch hinterher 🙂 Tolle Aktion liebe Clara <3

  15. Hm leider nicht geschafft, dabei war ja so lange Zeit. Egal, ich erfreue mich einfach an eueren wunderbaren Gugelhüpfen.
    Clara, dein Rezept hört sich hammer lecker an und sieht so wunderbar saftig aus. Und Zuccini wollte ich schon länger mal verbacken, darf ich nur dem Mister vorher nicht verraten. 😉
    Hab noch eine ganz tolle Woche, liebste Grüße, Eva

  16. Wahnsinn, soviele Gugls auf einem Haufen *_* Das Thema war aber auch mal wieder toll 🙂

  17. Endlich sind meine Mini-Gugls bereit für deine tolle Aktion!
    Es ist Wahnsinn! Über 140 Rezepte! Für die nächsten 10 Jahre sind wir versorgt! 😉
    Ich wünsche dir einen tollen Tag meine Liebe und drück dich!
    XOXO Susanne

  18. Hat die Lisbeths doch glatt vergessen deinen Rosen Gugl hier zu verlinken…tse tse tse 😉

    Hab Freude dran und ganz liebe Grüße

    karin

  19. Letzten Monat war ich zu früh dran, diesen (fast schon) zu spät! Vielleicht schaffe ich dann das nächste Mal die Punktlandung! Wenn ich nicht das restliche Jahr nur noch Gugels backe 😉

  20. ich liebe gugelhupfe:-) super schön, dass ich nun viele viele weitere tollte Rezepte und Ideen finden konnte. und klar habe ich ein paar eigene Gugelhüpfchen gebacken.
    deine fotos sind im übrigen super und dein Rezept werde ich in jedem Fall mal nachbaken.

    viele liebe grüße
    regina

7 Pingbacks

  1. […] Hier geht es ab heute wieder zu vielen leckeren Kuchenrezepten, alle gesammelt auf der Website von Tastesheriff, schaut dort mal vorbei. […]

  2. […] oder? Und nun ab damit zur Claretti, denn sie hat soeben den März Gugl Marathon […]

  3. […] und gugelt mal bei “Ich back’s mir” vom Tastesheriff Clara: Da gibt’s Gugelhupfe soweit das Auge reicht… Eure […]

  4. […] Hefezopf in Guglform schmeckt, gefiel mir. Und nachdem Clara von Tastesherriff  diesen Monat bei “Ich backs mir” Gugelhupf Rezepte sucht, paßte das ganz gut für den abendlichen Kuchensnack nach dem […]

  5. […] gehe jetzt rüber zu Claretti und schaue mir an, was die anderen so gezaubert […]

  6. […] Gugelhupf reiht sich bei Tastesheriff in die köstliche #ich-backs-mir Reihe […]

  7. […] Da passt mein Pfefferminz-Cupcake ja perfekt, da ich meine Mini-Gugel-Form verwendet habe. Auf ihrem Blog könnt ihr enorm viele Gugelhupf Rezepte von Bloggern finden und mehr über ihre Aktion “ich […]

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.